Home
Nach oben

Wir sind nach
EQ kompakt Phase 3
zertifiziert

Jeder Rettungshundeführer wird in folgenden Bereichen, in Theorie und Praxis, ausgebildet:

- Grundsätze und Regeln des Roten Kreuzes
- Sanitätsdienstliche Grundausbildung
- Sanitätsdienstliche Versorgung für den Hund
- Kynologie (Ethologie, Lerntheorie, Sozialisierung, Habituierung, Pflege, Impfung, Haltung usw.)
- BOS Sperchfunkausbildung  (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben)
- Orientierung mittels Karte, Kompass und GPS
- Einsatztaktik Flächensuche, Trümmmersuche,  Mantrailing
- Trümmerkunde und Thermik
- Unfallverhütung, Sicherheit im Einsatz
- Verhalten beim Transport von Hunden
- Notfall-Fürsorge